Mag. Eva Pernt, MBA

Stubenring 24
1010 Wien

+43 1 5137900-0

Checkliste »Steuertipps für Unternehmer zum Jahresende 2013«

Steuertipps für Unternehmer

  • Steueroptimale Verlustverwertung bei Kapitalgesellschaften durch Gruppenbesteuerung
  • Gewinnfreibetrag
  • Spenden aus dem Betriebsvermögen
  • Forschungsprämie Bildungsfreibetrag (BFB) oder Bildungsprämie
  • Wertpapierdeckung für Pensionsrückstellung
  • Abfertigung ALT
  • Umsatzgrenze für Kleinunternehmer
  • Ende der Aufbewahrungspflicht für Bücher und Aufzeichnungen aus 2006
  • GSVG-Befreiung für „Kleinstunternehmer“ bis 31. 12. 2013 beantragen
  • Zuschuss zur Entgeltfortzahlung an Dienstnehmer für KMUs
  • Antrag auf Energieabgabenvergütung für 2008 stellen

Steuertipps für Arbeitgeber & Mitarbeiter

  • Optimale Ausnutzung des Jahressechstels mit 6 % bis 35,75 % Lohnsteuer
  • Prämien für Diensterfindungen und Verbesserungsvorschläge mit 6 % Lohnsteuer
  • Zukunftssicherung für Dienstnehmer bis 300 € steuerfrei
  • Mitarbeiterbeteiligung bis 1.460 € steuerfrei
  • Weihnachtsgeschenke bis maximal 186 € steuerfrei
  • Betriebsveranstaltungen (z. B. Weihnachtsfeiern) bis 365 € pro Arbeitnehmer steuerfrei
  • Kinderbetreuungskosten: 1.000 € Zuschuss des Arbeitgebers steuerfrei
  • Steuerfreier Werksverkehr „Jobticket“ Steuertipps für Arbeitnehmer
  • Rückerstattung von Kranken-, Arbeitslosen- und Pensionsversicherungsbeiträgen 2010 bei Mehrfachversicherung bis Ende 2013
  • Werbungskosten noch vor dem 31.12.2013 bezahlen
  • Aufrollung der Lohnsteuerberechnung 2013 beim Arbeitgeber anregen
  • Arbeitnehmerveranlagung 2008 sowie Rückzahlung von zu Unrecht einbehaltener Lohnsteuer des Jahres 2008 beantragen

Steuertipps für alle Steuerpflichtigen

  • Sonderausgaben bis maximal 2.920 € (Topf-Sonderausgaben) noch bis Ende 2013 bezahlen
  • Sonderausgaben ohne Höchstbetrag R enten, Steuerberatungskosten und Kirchenbeitrag
  • Spenden als Sonderausgaben
  • Spenden von Privatstiftungen
  • Außergewöhnliche Belastungen noch 2013 bezahlen
  • Kinderbetreuungskosten steuerlich absetzbar
  • Spekulationsverluste realisieren
  • Prämie 2013 für Zukunftsvorsorge und Bausparen nutzen
  • Steuerabkommen mit Liechtenstein Abgesehen von den alljährlich wiederkehrenden Steuertipps,
  • wie Halbjahresabschreibung für Investitionen, die noch kurz vor dem Jahresende getätigt werden;
  • Möglichkeit der Sofortabsetzung von Investitionen mit Anschaffungskosten bis 400 € (exklusive USt bei Vorsteuerabzug) als geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG);
  • Steuersparen durch Vorziehen von Aufwendungen und Verschieben von Erträgen bei Bilanzierern bzw Vorziehen von Ausgaben und Verschieben von Einnahmen bei Einnahmen-Ausgaben-Rechnern (wobei hier aber die seit 1. 4. 2012 geltenden Ausnahmen vom Sofortabzug für wertvolle Wirtschaftsgüter des Umlaufvermögens zu beachten sind; vgl Pkt 2. der KlientenInfo 5/2013);

möchten wir Sie vor allem auf folgende Steuersparmöglichkeiten hinweisen:

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.